Über uns

Experten aus verschiedenen Bereichen der Psychologie

Wer steht hinter der Initiative zur Modernisierung des Sozialrechts?

Ein Zusammenschluss mehrerer Disziplinen im BDP

BDP – Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Der BDP vertritt die beruflichen Interessen der niedergelassenen, selbstständigen und angestellten/beamteten Psychologen und Psychologinnen aus allen Tätigkeitsbereichen.

Als der anerkannte Berufs- und Fachverband der Psychologinnen und Psychologen ist der BDP Ansprechpartner und Informant für Politik, Medien und Öffentlichkeit in allen Fragen der beruflichen Anwendung von Psychologie und Psychotherapie.

Der BDP wurde am 5. Juni 1946 in Hamburg von 21 „Berufspsychologen“ gegründet. Heute gehören dem Verband rund 11.000 Mitglieder in Landesgruppen und Sektionen an.

Die Sektion Rechtspsychologie im BDP

Die Rechtspsychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie, die sich mit der Anwendung psychologischer Theorien, Methoden und Erkenntnisse auf Probleme des Rechtswesens beschäftigt. Hierbei spielen Anwendungs- und Forschungsbereiche mit Bezügen zu verschiedenen Rechtsgebieten (wie Strafrecht, Zivilrecht, Arbeits-, Sozial-, Verkehrs- und Verwaltungsrecht) eine Rolle. Schwerpunkte sind:

  • Psychodiagnostische Begutachtung für Gerichte und andere Institutionen der Rechtspflege (wie Glaubhaftigkeits-, Prognose-, Schuldfähigkeitsgutachten oder familienpsychologischen Gutachten)
  • Psychologische Tätigkeit im Straf- und Maßregelvollzug
  • Forschung im Bereich Prävention, Viktimologie und Polizeipsychologie.

VPP – Sektion der Psychologischen PsychotherapeutInnen

Der VPP im BDP ist in Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit für die Verbesserung der Arbeits- und Ausbildungsbedingungen von Psychologischen Psychotherapeuten/-innen aktiv.

Er engagiert sich für die Vorbereitung von Honorarwidersprüchen, in der Kostenerstattung, für eine gute psychotherapeutische Versorgung, angestellte und niedergelassene freie Psychotherapeuten sowie gerechte Ausbildungsbedingungen und die Förderung einer wissenschaftlich begründeten Psychotherapieausbildung (AVP).

Sektion Wirtschaftspsychologie im BDP

Wirtschaftspsychologische Expertise wirkt bei zahlreichen Aspekten in der Wirtschaft und im Nonprofit-Bereich entscheidend mit, Menschen und Organisationen erfolgreicher zu machen, unter anderem durch:

  • Optimierung des Human Resources Management
  • Entwicklung und Umsetzung von Unternehmens­strategien und Veränderungen
  • Unterstützung bei der Verbesserung der Kunden- oder Marktorientierung
  • Förderung von Menschen durch präzise Diagnostik, passgenauen Einsatz und gezielte Entwicklungsmaßnahmen sowie
  • Qualifizierung und Beratung von Führungskräften, Mitarbeitern und ehrenamtlich Tätigen.

Wir freuen uns auf

Engagement & Austausch